"Madama Butterfly" in der Semperoper

Dresdenfahrt mit der vhs-Theatergemeinschaft am verlängerten Wochenende 01. - 03.05.2020

vhs-Reisebegleitung: Julia Grekova
vom 01. bis 03. Mai 2020

1.Tag: Fahrt im modernen Reisebus von Burghausen nach Dresden. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie gemütlich durch die Straßen oder besuchen Sie die Frauenkirche, den Zwinger oder das Residenzschloss.


2.Tag: Sie spazieren mit Ihrem Stadtführer in die historische Altstadt. Begeben Sie sich auf die Spuren von Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen (1670 - 1733), bekannt als "August der Starke" und entdecken Sie u.a. den Zwinger, den Theaterplatz mit der Semperoper und der Hofkirche, den Fürstenzug, die Brühlsche Terrasse sowie den Dresdner Neumarkt mit der Frauenkirche.
Anschließend haben Sie die Möglichkeit(fakultativ), die Gemäldegalerie "Alte Meister" im Zentrum Dresdens zu besuchen.
Sie ist Teil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und befindet sich in der Sempergalerie im Zwinger. Der junge Johann Wolfgang von Goethe war bei seinem Besuch der Dresdner Gemäldegalerie überaus angetan: "Meine Verwunderung überstieg jeden Begriff!" Katharinenaltar, Vermeers Briefleserin und Bellottos Dresdener Stadtansichten.
Am Abend erwartet Sie dann der musikalische Höhepunkt Ihrer Reise: Genießen Sie unsere Exklusivveranstaltung "Madama Butterfly" von Giacomo Puccini in der Semperoper.


3.Tag: Entdecken Sie Dresden zum Abschluss noch bei einer "Stadtfahrt zu Wasser" (fakultativ). Vom Terrassenufer in der Dresdner Altstadt fahren Sie flussaufwärts bis zur bekannten Loschwitzer Brücke, genannt das "Blaue Wunder", in Blasewitz. Auf der Fahrt erleben Sie Dresden und seine beeindruckende Kulisse vom Wasser aus. Bestaunen Sie die historische Altstadt, die romantischen Elbschlösser, Weinberge und eindrucksvollen Villen. Dann geht es wieder zurück in die Altstadt von Dresden.
Rückfahrt nach Burghausen.  


Über die Oper Madama Butterfly von Giacomo Puccini: Libretto von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa/ In italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.
"Giacomo Puccini hielt seine 1904 in Mailand uraufgeführte Tragedia giapponese für seine empfindungsreichste Oper. Auch heute noch berührt die tragische Liebesgeschichte zwischen der jungen Geisha Cio-Cio-San und dem amerikanischen Marineoffizier die Herzen, erschüttert der Realismus, mit dem die kulturellen Missverständnisse aufgezeigt werden. Der japanische Regisseur Amon Miyamoto entwickelt u.a. mit dem Stardesigner Kenzo Takada seinen eigenen östlichen Blick auf die japanisch-amerikanische Liaison." (semperoper.de)


Inkludierte Leistungen:

- Fahrt im modernen Reisebus von Burghausen nach Dresden und zurück
- 2 x Übernachtung / Frühstücksbuffet im 4*Maritim Hotel Dresden o.ä.
- Stadtführung Dresden
- Opernkarte Kat. 5 für "Madama Butterfly" am 02.05.20 in der Semperoper
- Sicherungsschein gemäß §651k BGB


Reisepreis:

pro Person im Doppelzimmer: EUR 495,00  
Einzelzimmerzuschlag: EUR 60,00
Zubuchbare Leistungen:
- Aufpreis Opernkarte Kat. 3: EUR35,00
- Aufpreis Opernkarte Kat. 2: EUR 50,00
- Aufpreis Opernkarte Kat. 1: EUR 60,00
- 2x Abendessen im Hotel: EUR 50,00
- Eintritt und Führung Gemäldegalerie "Alte Meister" EUR 20,00
- Schifffahrt auf der Elbe EUR 25,00

Hotel: Maritim Hotel Dresden

Wer einen Ort zum Abschalten sucht, profitiert von der einmaligen Lage direkt an der Elbe. Die Sehenswürdigkeiten der "Elbflorenz" mit Semperoper, Frauenkirche und Dresdner Zwinger sind fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen. Zur Ausstattung gehört kostenfreies Internet via Kabel und WLAN, ein Flachbildfernseher, eine individuell regulierbare Klimaanlage und vieles mehr.


Nicht enthaltene Leistungen:
- Getränke
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben
- Reiseversicherungen
- alle nicht ausdrücklich ernannten Leistungen

Veranstalter im Sinne des Reiserechts: Dr. Augustin Studienreisen GmbH in Zusammenarbeit mit der vhs Burghausen-Burgkirchen