/ Kursdetails

112219 Künstlerinnen von der Renaissance bis zur Klassischen Moderne

Beginn Fr., 22.11.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 66,00 € (keine Ermäßigung)
Dauer 5 Abende
Kursleitung Dr. phil. Stefan Schmitt

Seit der Renaissance gab es Künstlerinnen, die sich eines guten Rufes als Malerinnen erfreuten und bisweilen sogar sehr hohes Ansehen genossen und dies nicht nur in der Öffentlichkeit, sondern auch unter ihren Kollegen. Sozialgeschichtlich gesehen war die Berufswahl "Künstlerin" für Frauen lange nicht "normal", dennoch hat es Künstlerinnen gegeben. Sie lernten die Malerei häufig bei ihren Vätern, die ihrerseits renommierte Künstler waren. An den Akademien hatten sie sowohl als Mitglieder oder Studentinnen keinen Zutritt. Hier wirkte sich für sie der seinerzeitige Sittenkodex negativ aus: Aus Gründen der Sittlichkeit war ihnen der Zutritt zu den Aktklassen verwehrt, da sie dort nackte männliche Modelle hätten zeichnen müssen. Das Aktstudium ist wiederum die notwendige Voraussetzung für die Historienmalerei, so dass sich nur wenige Werke von Frauen zu dieser Gattung finden lassen, die nach der akademischen Gattungslehre an der Spitze der Kunst stand. So spezialisierten sich in der Neuzeit viele Künstlerinnen in anderen Gattungen wie der Porträtmalerei, Blumenmalerei, aber auch im Genre oder Landschaft. Es entstanden exzellente Werke, die heute zum Stolz der großen Galerien weltweit gehören. Im 19. Jahrhundert änderten sich die Verhältnisse allmählich und immer mehr Künstlerinnen erkämpften sich ihren Platz in der Kunstwelt. Im "Fin de Siècle" wurden private "Damenakademien" gegründet, in welchen auch die Professoren der staatlichen Akademien lehrten. Ab dem Beginn der Weimarer Republik waren Künstlerinnen dann auch an den Akademien zugelassen. Dieser Kurs stellt die berühmtesten Künstlerinnen von der Neuzeit bis in die Klassische Moderne mit ihren Hauptwerken vor.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Kursort

Bürgerhaus Requisite

Marktler Str. 15a
84489 Burghausen

Termine

Datum
22.11.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Marktler Str. 15a, Bürgerhaus Requisite
Datum
29.11.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Marktler Str. 15a, Bürgerhaus Requisite
Datum
06.12.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Marktler Str. 15a, Bürgerhaus Requisite
Datum
13.12.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Marktler Str. 15a, Bürgerhaus Requisite
Datum
20.12.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Marktler Str. 15a, Bürgerhaus Requisite